Rolf Schöpf sorgt für Ruhebänke am Hohlen Weg

13.05.2014, 14:07 Uhr

Auf Anregung des CDU-Stadtverordneten Rolf Schöpf hat die Stadt Attendorn zwei zusätzliche Ruhebänke im Bereich des Hohlen Weges aufgestellt. Damit hat sich die Wohnumfeld- und Aufenthaltsqualität in diesem Bereich nach gut durchdachter Straßenführung, Verkehrsberuhigungsmaßnahmen und energieeffizienter Straßenbeleuchtung nochmals verbessert. Gerade für die zunehmend ältere Bevölkerung kann der Anstieg des Hohlen Weges durch die Ruhebänke etappenweise leichter angegangen werden. Bitte tragen sie alle dazu bei, dass dieses schöne Gesamtbild der Straße erhalten bleibt.