Junge Union Attendorn verteilt 1.000 Ostersemmeln

29.04.2014, 22:30 Uhr

„Ja, die Semmeln sind wirklich umsonst!“, teilte der Stadtverbandsvorsitzende der Jungen Union Attendorn Dominik Schröder des Öfteren lächelnd mit, wenn manche Bürger irritiert stehen blieben.

Am Ostersamstag fand der alljährliche Stand der Jungen Union Attendorn auf dem Alten Markt statt. Innerhalb weniger Stunden wurden 1.000 Ostersemmeln als Ostergruß verteilt. Die späteren Marktbesucher gingen zum Teil leer aus und zeigten sich etwas enttäuscht. Mancher Bürger nutzte die Gelegenheit aber auch um mit den ebenfalls anwesenden jungen Kandidaten der CDU zur Kommunalwahl ins Gespräch zu kommen. In diesem Jahr konnte die Junge Union zudem mit einer eigens entwickelten Umfragekarte zum Thema „Attendorner Innenstadt“ die Ideen und Wünsche der Bürger festhalten. Eine Auswertung der Umfrage wird Mitte Mai auf der Homepage http://unionlive.de/homepages/juattendorn/ veröffentlicht.