Engagierte Kandidatinnen für die Kommunalwahl

21.02.2014, 08:14 Uhr | Attendorn

Die Frauen Union vertritt die Interessen der Frauen in der CDU und in der Politik.
„Deshalb freue ich mich besonders, dass es für die anstehenden Kommunalwahl wieder gelungen ist, qualifizierte Frauen zu gewinnen, die sich bereit erklären, für Stadtrat und Kreistag zu kandidieren“, so Eva-Maria Heuel, Vorsitzende der Frauen Union der CDU in Attendorn.

Alle bisherigen Ratsfrauen treten wieder zur Wahl für den Rat an: Birgit Haberhauer-Kuschel, Eva Kersting, Heidemarie Müller und Christine Viegener. Kirstin Böhmer aus Dünschede bewirbt sich erstmals um ein Ratsmandat. In Ennest stellt sich Ursula Stuff, die bereits über Erfahrungen im Stadtrat verfügt, zur Wahl.
Für den Kreistag kandidiert wieder Marion Schwarte, die dort bereits auf langjährige Erfahrung zurück blicken kann.
Auch bei den Vertretern sind zahlreiche Frauen positioniert.
Für den Kreistag stehen als Stellvertreterinnen Birgit Haberhauer-Kuschel, Susanne Stimpl und Ursula Stuff zur Verfügung. Als Ersatzvertreterinnen für den Stadtrat sind Elke Pingel, Susanne Stimpl, Ruth Trümper und Kirsten Wessels benannt.
Eva-Maria Heuel: „Wir werden seitens der Frauen Union alle Kandidatinnen im Wahlkampf unterstützen und planen am 05. Mai eine Veranstaltung, bei der sie sich persönlich vorstellen und zum Gespräch mit den Wählern zur Verfügung stehen.“