Neuigkeiten aus der CDU und den Vereinigungen
06.02.2019, 16:48 Uhr | CDU/Tobias Koch
CDU Attendorn will Volljuristen
erste Konsequenz aus den Versäumnissen rund um die Sanierungssatzung Innenstadt
Die CDU Fraktion im Rat der Stadt Attendorn beantragt, eine Volljuristenstelle bei der Hansestadt Attendorn einzurichten, auszuschreiben und zu besetzen. Hintergrund sind die Versäumnisse und Unzulänglichkeiten, die im Zusammenhang mit der „Sanierungssatzung Innenstadt“ in der Dezembersitzung des letzten Jahres angesprochen wurden und die dazu geführt haben, dass die vom Rat der Hansestadt Attendorn verabschiedete Sanierungssatzung vom Oberveraltungsgericht Münster für unwirksam erklärt wurde.

„Wir brauchen einfach juristischen Sachverstand in der Verwaltung“, so Fraktionsvorsitzender Wolfgang Teipel von der Fraktion.
Der Antrag wird in der kommenden Ratssitzung am 13.2.2018 behandelt.

Zusatzinformationen

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon